Rezept Grünes Gemüsecurry mit Brokkoli

Anregend frisch ist das Curry, in dem sich gesundes grünes Gemüse, asiatische Kräuter und typische Thai-Aromen zu einem kulinarischen Highlight verbinden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Currys
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 185 kcal

Zutaten

500 g
30 g
½ Bund Thai-Basilikum
½ Bund Koriandergrün
2 EL
neutrales Öl (z. B. Rapsöl)
2 EL
grüne Thai-Currypaste
400 ml
2 TL
1-2 TL Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Die Bohnen waschen, putzen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, das Weiße in ca. 3 cm lange Stücke und das Grüne in Röllchen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in ca. ½ cm dicke Stifte hobeln.

  2. 2.

    Die Mandeln mit kochend heißem Wasser übergießen. Thai-Basilikum und Koriandergrün waschen und trocken schütteln. Die Basilikumblätter grob zerpflücken, Korianderstängel hacken und die Blätter ganz lassen.

  3. 3.

    Den Brokkoli und die Bohnen separat über Dampf garen. Dafür wenig Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Erst den Brokkoli, dann die Bohnen jeweils in einen Dämpfeinsatz geben. Den Brokkoli in 4 Min. garen, die Bohnen in 8 Min. Jeweils sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

  4. 4.

    Die Mandeln häuten und in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, dann beiseitestellen.

  1. 5.

    Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen, den weißen Teil der Frühlingszwiebeln dazugeben und 2 Min. pfannenrühren. Zucchinistifte hinzufügen und 3 Min. unter Rühren braten. Currypaste und Korianderstängel dazugeben und untermischen. Mit Kokosmilch ablöschen und aufkochen lassen.

  2. 6.

    Brokkoli und Bohnen dazugeben und kurz erhitzen. Die Frühlingszwiebelröllchen untermischen. Mit Fischsauce, Zucker, Salz und Limettensaft abschmecken. Mit Korianderblättchen, Thai-Basilikum und ganzen Mandeln bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Überraschend lecker!

Dass man aus grünem Gemüse so viel und einen so vollen Geschmack rausholen kann, hätte ich mir nicht gedacht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login