Homepage Rezepte Haselnuss-Blechkuchen mit Kaffeeguss

Zutaten

Für den Teig

200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2-3 Tropfen Bittermandelaroma
4 gestrichene TL Backpulver

Für den Guss

200 g Puderzucker
1 EL Butter
50 ml Espresso

Außerdem

Rezept Haselnuss-Blechkuchen mit Kaffeeguss

Ein toller Blechkuchen für die Kaffeetafel. Denn der Kaffee ist gleich schon im Guss mit drin. (Er schmeckt aber auch ohne!)

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Backblech (20 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backblech (20 Stücke)

Für den Teig

Für den Guss

Außerdem

Zubereitung

  1. Für den Teig die Eier mit der Milch in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Den Zucker, Vanillezucker und das Bittermandelaroma hinzufügen und unterrühren. Mehl, Haselnüsse und Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Das Backblech mit Butter einfetten. Den Rührteig etwa 2-3 cm hoch auf dem Blech verstreichen und im Ofen (Mitte) in 20 Min. leicht gebräunt backen (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  3. Für den Guss den Puderzucker sieben. Die Butter schmelzen. Den Puderzucker mit der flüssigen Butter und dem Espresso glatt rühren. Den Kaffeeguss auf dem noch warmen Kuchen verstreichen. Den Kuchen vor dem Servieren vollständig auskühlen lassen, sodass auch die Glasur fest ist.

Tipp: Dieser schnelle Kuchen schmeckt auch „nackt“ gut, das heißt ganz ohne Glasur. Wer mag, kann dazu auch eine Konfitüre oder Marmelade und Schlagsahne reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

19 schnelle Blechkuchen-Rezepte

19 schnelle Blechkuchen-Rezepte

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Kaffee - Rezepte zur Bohne

Kaffee - Rezepte zur Bohne

Login