Rezept Himbeer-Gazpacho-Shots

Line

Der Zeitaufwand ist klein, der Geschmack dagegen grandios - fruchtig-scharfer Genuss ohne Kühlzeit.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegan für Faule
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 45 kcal

Zutaten

1 EL
Aceto balsamico bianco
1 EL
1 - 2 TL
Ahornsirup oder Agavendicksaft

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gurke schälen und grob würfeln. Die Tomate waschen, ebenfalls grob würfeln und dabei den Stielansatz entfernen. Den Knoblauch schälen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und klein schneiden.

  2. 2.

    Alle vorbereiteten Zutaten mit Chilischote und den gefrorenen Himbeeren in einen Mix becher geben. Essig, Olivenöl und 1 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft dazugeben. Alles mit Kräutersalz und Pfeffer würzen, dann mit einem Pürierstab fein pürieren.

  3. 3.

    Die Suppe mit Kräutersalz, Pfeffer und Ahornsirup oder Agavendicksaft abschmecken. Die Gazpacho auf Gläser verteilen, sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Echt himbeerig.
Himbeer-Gazpacho-Shots  

Durch die gefrorenen Himbeeren auf die Kühlzeit zu verzichten, fand ich genial. Und gut gemixt ist besser als halb gekocht.

 

Vom Wochenendgrillen hatte ich noch Chimichurri-Marinade und eine rote Paprika übrig. Kräuterwürzig-himbeerig-gut.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login