Homepage Rezepte Himbeertorte mit Erythrit

Rezept Himbeertorte mit Erythrit

Ohne Haushaltszucker, dafür mit ganz viel Geschmack - fruchtige Himbeertorte mit dunkler Schokolade.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Für den Teig

Für den Belag

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Den Boden der Form mit Backpapier belegen, den Rand mit Butter einfetten. Erythrit im Blitzhacker pulverisieren. Schokolade hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Die Butter mit 110 g pulverisiertem Erythrit in einer Rührschüssel verrühren. Die Eier trennen, die Eigelbe einzeln einrühren. Danach die geschmolzene Schokolade unterrühren. Eiweiße und restliches pulverisiertes Erythrit (70 g) mit dem Handrührgerät steif schlagen. Den Eischnee unter die Eiermasse heben, dann Mehl und Mandeln unterheben.
  3. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) ca. 1 Std. backen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen, den Boden dann aus der Form lösen.
  4. Himbeeren verlesen, Schokolade fein hacken. Die Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, die Schokolade einrühren und in ca. 5 Min. schmelzen lassen.
  5. Die Schokomasse glatt rühren und auf dem Boden verstreichen. Die Torte sofort mit den Himbeeren belegen und ca. 4 Std. kühlen.

Wer mag, glasiert die fertige Torte noch mit 100 g Himbeerfruchtaufstrich (ohne Zucker). Diesen in einem kleinen Topf erwärmen, bis er flüssig ist. Dann gleichmäßig über die Beeren träufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

14 himmlische Rezepte für Himbeer-Muffins

14 himmlische Rezepte für Himbeer-Muffins

Raffinierte Beeren-Rezepte

Raffinierte Beeren-Rezepte

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker