Rezept Hirse-Bananen-Auflauf

Damit lockt man jeden Morgenmuffel aus dem Bett ans Brunch-Büfett. Aber auch als süßes Mittagessen kann der Hirseauflauf mit gebratenen Bananen und Baiserhaube herhalten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Aufläufe & Ofengerichte
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 600 kcal

Zutaten

200 g
4 EL
400 ml
1 Päckchen
Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Hirse, Rosinen, Milch, Vanillezucker und 1 Prise Salz in einem Topf mischen. Aufkochen und bei schwacher Hitze 10 Min. quellen lassen. Vom Herd nehmen, mit einer Gabel auflockern. Bananen längs halbieren und in 1 1/2 EL Butter ca. 2 Min. anbraten. Mit der Hälfte Zimt bestäuben, mit Zitronensaft und Honig beträufeln. Wenden und 2 Min. weiterbraten. Vom Herd nehmen.

  2. 2.

    Ofen auf 180° vorheizen, die Form mit der übrigen Butter fetten. Eier trennen, Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Sahne, 50 g Zucker und übrigem Zimt verquirlen. Die Hirse untermischen und ein Drittel vom Eischnee unterheben. Die Masse in die Form füllen und im heißen Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 20 Min. garen.

  3. 3.

    100 g Zucker mit dem übrigen Eischnee zu Baiser verschlagen. Die Bananen auf den Auflauf legen und das Baiser daraufstreichen. Den Auflauf 10-15 Min. weiterbacken, bis die Baisermasse hell gebräunt ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sehr süß!

Eigentlich lecker, nur die Kombination aus Honigbanane und Baiser war für meinen Geschmack zu süß. Werde nächstes Mal für das Baiser statt 100g nur 60-70g Zucker nehmen....

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login