Homepage Rezepte Hirsotto mit Lauch, Erbsen und Fenchel

Rezept Hirsotto mit Lauch, Erbsen und Fenchel

Hirse ist etwas in Vergessenheit geraten, sollte aber viel mehr auf dem Speisezettel stehen, denn sie enthält viele Mineralien und Spurenelemente. Dieses Hirsotto ist schnell zubereitet, wird schön cremig und schmeckt einfach lecker!

Rezeptinfos

unter 30 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Hirse darin nach Packungsanweisung in 8-10 Min. weich garen. In ein Sieb abgießen.
  2. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Lauch putzen, gründlich waschen und ebenfalls in feine Ringe schneiden. Fenchel waschen, putzen und fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln und Lauch darin anbraten.
  3. Fenchel und Erbsen dazugeben. Alles 5 Min. dünsten. Mit der Brühe ablöschen. Hirse und Pflanzencreme untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Hirsotto auf 4 Teller verteilen und mit veganem Parmesan, Petersilie und Hanfsamen bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Vegane Risotto Rezepte

Vegane Risotto Rezepte

Hirsesalate

Hirsesalate

Hirse

Hirse