Rezept Ingwersuppe mit Ente und grünem Spargel

Diese Suppe hat`s in sich: Luxus pur für mehr als eine Gelegenheit ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 765 kcal

Zutaten

2 Zweige
2 EL
Sojasauce
1 EL
1 EL
Reisessig (egal welche Farbe)
1/2 TL Sambal oelek
1 l
milde Hühnerbrühe (ersatzweise 1 Glas Geflügel-, Asia- oder Gemüse-Fond (400 ml) mit 600 ml Wasser vermischt)
2-3 TL Sesamöl

Zubereitung

  1. 1.

    Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Den Koriander abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. Beides mit 1 EL Sojasauce, Honig und Essig verrühren und mit Sambal und Salz abschmecken. Entenbrust mit der Mischung einreiben, abdecken und 2 Stunden – oder länger – stehen lassen.

  2. 2.

    Dann den Backofengrill anheizen. Entenbrust aus der Marinade nehmen und auf dem Rost über dem Backblech in den Ofen (Mitte) schieben und etwa 15 Minuten grillen, dabei immer wieder drehen. Herausholen und etwas abkühlen lassen.

  3. 3.

    Spargel waschen, Enden wegschneiden. Die Spitzen abschneiden, restliche Stangen schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Die Brühe mit Ingwer und Sesamöl zum Kochen bringen. Spargel reinwerfen und alles etwa 5 Minuten kochen, bis der Spargel bissfest ist.

  4. 4.

    Basilikum abbrausen, trockenschütteln und die Blätter von den Zweigen zupfen. Von den Frühlingszwiebeln Wurzeln und welke Teile abschneiden, die Zwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Entenbrust in ganz dünne Scheiben schneiden. Ente in die Suppe legen und heiß werden lassen. Suppe mit der übrigen Marinade und Sojasauce abschmecken. Basilikum und Zwiebelringe draufstreuen, schmecken lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Leicht und scharf

... diese Entenbrust werde ich mir vornehmen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login