Rezept Käsefondue

Tunkspaß für die ganze Familie! Und wer sein Brotstück verliert, der...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 605 kcal

Zutaten

300 g
500 g
Brot (z. B. Weißbrot, Baguette oder/und Bauernbrot)
400 ml
Geflügel- oder Gemüsefond (Glas)
4 TL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Den Käse entrinden und reiben. Das Brot in mundgerechte Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe halbieren und den Fonduetopf (Caquelon aus Keramik) ‒ ersatzweise einen normalen Topf oder eine feuerfeste Glas- oder Keramikform ‒ gut damit ausreiben.

  2. 2.

    Den Fond mit der Speisestärke verrühren, in den Topf gießen und langsam aufkochen. Nach und nach den Käse dazugeben und mit Bewegungen in Form einer Acht unterrühren. Köcheln, bis eine glatte Masse entstanden ist. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  3. 3.

    Das Käsefondue auf einem Rechaud zu Tisch bringen und bei schwacher Hitze heiß halten. Brotwürfel auf Fonduegabeln stecken und durch den Käse ziehen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

mir fehlt der Wein

sicher ist das Rezept für den Kindergeburtstag gedacht, Ich mag Käsefondue lieber mit Wein

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login