Homepage Rezepte Käsegebäck

Zutaten

150 g Mehl
1/2 TL Salz
1/3 TL Currypulver
1 Ei
1 rautenförmiger Ausstecher (4 cm ∅)
1 runder Ausstecher (4 cm ∅)

Rezept Käsegebäck

Perfekt zum Aperitif. Diesem leckeren Käsegebäck kann garantiert keiner widerstehen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
35 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 60 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 60 Stück

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Butter in Stückchen schneiden, mit Bergkäse und Salz hinzufügen und mit den Händen zügig zu einem homogenen Teig kneten. Den Teig halbieren und das Currypulver unter eine Hälfte kneten. Beide Teighälften jeweils zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 40 Min. in den Kühlschrank stellen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Teighälften separat auf einer leicht bemehlten Arbeits fläche mit einem Nudelholz 2 - 3 mm dick ausrollen. Aus dem Teig mit einem Ausstecher Kreise und Rauten ausstechen und den ausgestochenen Teig auf das Blech setzen. Die Teigreste wieder kneten, erneut ausrollen und ausstechen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Das Ei mit einem Schneebesen verquirlen, die Kreise und Rauten damit dünn bepinseln. Den Natur-Teig mit Kümmelsamen bestreuen, den Curry-Teig jeweils mit 1 Mandelhälfte belegen. Im Backofen (Mitte) in 10 - 15 Min. goldbraun backen
  4. Das Gebäck herausnehmen, vorsichtig auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen. In luftdichte Dosen verpackt hält sich das Käsegebäck 1 - 2 Wochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(25)