Homepage Rezepte Kichererbsen-Paprika-Mandeln-Aufstrich

Rezept Kichererbsen-Paprika-Mandeln-Aufstrich

Ein veganer Aufstrich mit orientalischem Touch. Der cremige Aufstrich passt gut zu Fladenbrot oder Knäckebrot.

Rezeptinfos

unter 30 min
245 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Die gehackten Mandeln in einer kleinen Pfanne ohne Fett unter gelegentlichem Rühren in 3 - 5 Min. goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  2. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Mit den Fingern aus den weißen Häutchen drücken, in den Mixer geben und grob zerkleinern oder in einem hohen Rührbecher mit dem Pürierstab grob zerkleinern. Die Paprikafilets abtropfen lassen, grob zerkleinern und dazugeben. Öl, Chiliflocken, Kreuzkümmel und Salz hinzufügen und alle Zutaten cremig pürieren. Die gerösteten Mandeln dazugeben und alles nochmals kurz pürieren.
  3. Die Minze waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, fein schneiden und unterrühren. Die Creme mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken und mit Schwarzkümmel bestreuen. Passt zu Fladenbrot und Knäckebrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

schnell, einfach, lecker

Schon ein paar mal gemacht, immer wieder gut. Statt Mandeln auch schon Mischung aus Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen genommen. Mit den Chiliflocken kann man gut die Schärfe variieren.
Login