Homepage Rezepte Rhabarber-Crumble

Rezept Rhabarber-Crumble

Wenn der Rhabarber als erster heimischer Frühlingsbote auf den Märkten auftaucht, sollten Sie es einmal mit diesem einfach zubereiteten Crumble probieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN für 1 Tarteform (30 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 1 Tarteform (30 cm Ø)

Zubereitung

  1. Den Rhabarber waschen, putzen, und die Schale abziehen. Die Stangen in etwa 2 cm große Würfel schneiden und mit dem Rohrzucker bestreuen. Den Rhabarber zugedeckt 15 Min. beiseitestellen, dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Die Rhabarberwürfel in die Form geben, mit 1 EL Zucker bestreuen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 10 Min. garen.
  3. Inzwischen für die Streusel das Mehl mit Mandeln, restlichem Zucker, Ingwerpulver und Vanillezucker mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden oder auf der Rohkostreibe grob raspeln und dazugeben. Die Mischung mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  4. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Streusel über den Rhabarber streuen. Rhabarber-Crumble im Ofen in etwa 20 Min. goldbraun backen.

Auf den Geschmack gekommen? Mehr Tipps und Rezepte gibt es in unserem großen Rhabarber-Themenbereich

 

Rezept bewerten:
(62)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Spargelsalat mit Erdbeeren

16 herzhafte Rhabarber-Rezepte

Grießflammeri mit Rhabarberkompott

19 Rezepte mit Rhabarberkompott