Rezept Rhabarber-Crumble

Wenn der Rhabarber als erster heimischer Frühlingsbote auf den Märkten auftaucht, sollten Sie es einmal mit diesem einfach zubereiteten Crumble probieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 1 Tarteform (30 cm Ø)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Büfetts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

750 g
3 EL
Rohrzucker
150 g
100 g
1/2 TL Ingwerpulver
1 Päckchen
Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rhabarber waschen, putzen, und die Schale abziehen. Die Stangen in etwa 2 cm große Würfel schneiden und mit dem Rohrzucker bestreuen. Den Rhabarber zugedeckt 15 Min. beiseitestellen, dann in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Die Rhabarberwürfel in die Form geben, mit 1 EL Zucker bestreuen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 10 Min. garen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Streusel das Mehl mit Mandeln, restlichem Zucker, Ingwerpulver und Vanillezucker mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden oder auf der Rohkostreibe grob raspeln und dazugeben. Die Mischung mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.

  4. 4.

    Die Form aus dem Ofen nehmen und die Streusel über den Rhabarber streuen. Rhabarber-Crumble im Ofen in etwa 20 Min. goldbraun backen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login