Homepage Rezepte Klassische Rote Grütze

Rezept Klassische Rote Grütze

Der Klassiker ist bei Groß und Klein beliebt. Am besten schmeckt er mit reifen Beeren. Je nach Saison kann man die Grütze auch mit anderen Obstsorten zubereiten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Die Früchte waschen, putzen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Kirschen entsteinen, große Erdbeeren halbieren oder vierteln, Johannisbeeren von den Rispen zupfen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Mark und Schote mit dem Fruchtsaft in einem Topf aufkochen.
  2. Die Stärke mit 3-4 EL Wasser verrühren und unter Rühren in den kochenden Fruchtsaft gießen. 2-3 Min. kochen lassen, bis die Stärke bindet. Die vorbereiteten Früchte und nach Belieben den Likör hinzufügen. Die Früchte nur kurz im Sud heiß werden lassen, höchstens 1-2 Min. mitkochen – sie sollen weder breiig werden noch zerfallen. Vom Herd nehmen und je nach Geschmack mit mehr oder weniger Zucker süßen. Die Grütze abkühlen lassen. Die Vanilleschote erst vor dem Servieren entfernen und die Grütze nach Wunsch mit nur leicht aufgeschlagener Sahne oder der Vanillesauce servieren.

Tipp: Eine Vanillesauce passt besonders gut zur roten Grütze. 

Rezept bewerten:
(116)

Rote Grütze Step-by-Step Anleitung

1.

Rote Grütze Step 1
Rote Grütze Step 1

Die Früchte waschen, putzen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Kirschen entsteinen, große Erdbeeren halbieren oder vierteln, Johannisbeeren von den Rispen zupfen.

2.

Rote Grütze Step 2
Rote Grütze Step 2

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.

3.

Rote Grütze Step 3
Rote Grütze Step 3

Mark und Schote mit dem Fruchtsaft in einem Topf aufkochen. Die Stärke mit 3-4 EL Wasser verrühren und unter Rühren in den kochenden Fruchtsaft gießen. 2-3 Min. kochen lassen, bis die Stärke bindet.

4.

Rote Grütze Step 4
Rote Grütze Step 4

Die vorbereiteten Früchte und nach Belieben den Likör hinzufügen. Die Früchte nur kurz im Sud heiß werden lassen, höchstens 1-2 Min. mitkochen – sie sollen weder breiig werden noch zerfallen. Vom Herd nehmen und je nach Geschmack mit mehr oder weniger Zucker süßen.

5.

Rote Grütze
Rote Grütze

Die Grütze abkühlen lassen. Die Vanilleschote erst vor dem Servieren entfernen und die Grütze nach Wunsch mit nur leicht aufgeschlagener Sahne oder der Vanillesauce servieren.