Rezept Knäckebrot

Line

Im Norden liebt man Knäckebrot. Kein Wunder, denn es schmeckt toll, ist unglaublich vielseitig und im Handumdrehen angerührt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 15 Scheiben
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Brot backen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 165 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl, Haferflocken, Salz, Kümmel, Öl und 360 ml kaltes Wasser mit einem Kochlöffel sorgfältig zu einem flüssigen Teig verrühren. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 1 Std. quellen lassen. Danach Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesam und Mohn unterrühren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Öl einfetten und mit Backpapier belegen. Das Papier sorgfältig glätten, damit keine Falte in das Knäckebrot einbäckt, und ebenfalls mit Öl bestreichen. Den Teig mit einer Winkelpalette oder einem Löffel gleichmäßig bis zum Rand auf das Blech streichen. Die Teigplatte im Ofen (2. Schiene von unten) 15 Min. backen.

  3. 3.

    Das Blech aus dem Ofen nehmen und mit einem scharfen Messer oder einem Teigrädchen auf der Teigplatte 15 Stücke markieren. Das Blech wieder in den Ofen schieben, die Temperatur auf 175° schalten und das Knäckebrot in 35 - 45 Min. knusprig backen. Das Brot auf dem Backpapier abkühlen lassen. Dann umdrehen, das Backpapier vorsichtig abziehen und die Knäckebrote an den markierten Linien auseinanderbrechen. In einer Dose oder in Brotpapier eingeschlagen im Brotkasten aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Tolles einfaches Rezept
Knäckebrot  

Heute ausprobiert, einfach, schnell  und lecker. Für Leute, die knackiges Knäckebrot lieben eine aromatische Alternative. Statt Mohn habe ich Leinsamen und Sesam genommen.

Aphrodite
Wandelbar.
Knäckebrot  

Ich habe Dinkelvollkornmehl und zarte Haferflocken verwendet. Dadurch erhöhen sich etwas die Backzeiten. Hätte nicht gedacht, dass Knäckebrot-Backen so einfach ist.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login