Homepage Rezepte Kohlrabinudeln mit Lachssahne

Zutaten

Rezept Kohlrabinudeln mit Lachssahne

Die raffinierten Kohlrabinudeln sind eine tolle Alternative zur herkömmlichen Pasta. Sie sehen der klassischen Pasta sogar zum Verwechseln ähnlich.

Rezeptinfos

unter 30 min
150 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen, putzen, zurechtschneiden. Kohlrabi mit dem Spiralschneider in dicke Streifen hobeln. Die Gemüsestreifen etwas kürzer schneiden, leicht salzen und in einem Sieb ziehen lassen. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. Fischfilet waschen, trocken tupfen und in 1 ½ cm große Würfel schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
  2. Estragon waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin andünsten. Mit Weißwein ablöschen und so lange bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. TK-Erbsen zugeben, salzen, pfeffern, kurz andünsten, dann die Sahne dazugießen.
  3. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Lachs mit Estragon und ⅓ TL Zitronenschale unter die Erbsen-Sahne mischen und zugedeckt bei kleiner Hitze in 3-5 Min. gar ziehen lassen. Warm halten. Kohlrabinudeln abbrausen, ins kochende Wasser geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 2-4 Min. garen. In ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Lachssahne mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, dann sofort mit den Nudeln mischen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login