Homepage Rezepte Kokos-Schokopudding mit Tonka

Rezept Kokos-Schokopudding mit Tonka

Eine entspannende, ja, sogar berauschende Wirkung wird Tonkabohnen nachgesagt. Dazu müsste man allerdings schon ziemlich viel davon verwenden. Und wozu das, wenn eine ganz kleine Menge schon allein durch den Duft glücklich macht?

Rezeptinfos

mehr als 90 min
275 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Kokosmilch in einem Topf mit Zucker und Kakaopulver verquirlen. Die Tonkabohne dazureiben (beispielsweise auf einer Muskatreibe). Die Speisestärke in einer Schüssel mit 2 EL Wasser glatt rühren.
  2. Die Kokosmilchmischung aufkochen. Die Stärkemischung noch einmal kurz durchrühren und dann in die Kokosmilch geben, dabei mit einem Schneebesen gründlich rühren. Alles einmal aufkochen lassen und den Pudding in eine Schüssel (oder zwei Schälchen) füllen. Den fertigen Pudding mindestens 2 Std. abkühlen lassen.
  3. Vor dem Servieren die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Den Pudding damit bestreuen und genüsslich loslöffeln.

Tipp: Tonkabohnen haben ein süßes, schweres Aroma, das an eine Mischung aus Vanille, Bittermandeln und frischem Heu erinnert. Wer sich lieber erst langsam an den Geschmack herantasten möchte, verwendet weniger als die hier angegebene Menge.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Schoko-Tonkabohnen-Quark

15 süße Tonkabohnen-Rezepte

Kokosmilchreis mit Himbeeren

56 exotische Desserts mit Kokos

Japanischer Karamellpudding

39 Rezepte mit Pudding