Rezept Koteletts in Zwiebelsauce mit Püree

Klassisches Sonntagsessen mit selbst gemachtem Kartoffelpüree. Macht wenig Arbeit und alle glücklich ... Nicht nur am Sonntag!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Einfach gut & super günstig
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 610 kcal

Zutaten

300 g
3-4 EL Öl
1 TL
2 EL
Tomatenmark
500 ml
heiße Fleischbrühe
350 ml
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In Salzwasser 20-25 Min. kochen. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.

  2. 2.

    Die Koteletts trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 5 Min. braten. Herausnehmen.

  3. 3.

    Die Zwiebeln im heißen Bratfett bei mittlerer Hitze 8 Min. dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und herausnehmen. Tomatenmark und Mehl in der heißen Pfanne 5 Min. rösten, unter Rühren mit der Brühe ablöschen. Die Sauce aufkochen, Zwiebeln und Fleisch dazugeben. Alles zugedeckt 8 Min. schmoren. Die Milch erhitzen.

  4. 4.

    Die Kartoffeln abgießen und kurz im heißen Topf ausdampfen lassen. Nach und nach die Milch dazugießen. Dabei die Kartoffeln zu Püree zerstampfen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, die Butter unterrühren. Zwiebelsauce abschmecken und mit Koteletts und Püree anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login