Homepage Rezepte Kürbis-Papaya-Suppe mit Obatzda-Röstbrot

Rezept Kürbis-Papaya-Suppe mit Obatzda-Röstbrot

Dank Papaya bekommt die Kürbissuppe eine herrlich fruchtige Note. Gekrönt wird das Ganze mit krossem Röstbrot und Obatzda.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
500 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Suppe:

Für die Obatzda-Brote:

Zubereitung

  1. Für die Suppe den Kürbis putzen, waschen, halbieren, entkernen und das Kürbisfleisch grob würfeln. Die Möhren putzen, schälen und ebenfalls grob würfeln. Die Papaya schälen, entkernen, dabei die Kerne aufbewahren, und das Fruchtfleisch klein schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin glasig dünsten. Die Currypaste hinzufügen und kurz mitdünsten. 600 ml Gemüsebrühe und Kokosmilch dazugießen, Kürbis, Möhre, Papaya und etwas Salz mit in den Topf geben. Die Suppe aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen.
  3. Während die Suppe kocht, für die Obatzda-Brote die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und grob hacken. 1 EL Papayakerne hacken. Den Camembert in kleine Würfel schneiden und mit der Butter zerdrücken. Frühlingszwiebeln, Koriandergrün, Papayakerne und Chiliflocken untermischen.
  4. Die fertige Suppe pürieren. Falls sie zu dickflüssig ist, noch etwas Gemüsebrühe unterrühren, und alles mit Limettensaft und Salz abschmecken. Die Suppe abgedeckt warm halten.
  5. Die Obatzda-Brote fertigstellen: Dazu den Backofen auf Grillstufe vorheizen. Die Brotscheiben auf einem Backblech verteilen und kurz im heißen Ofen (obere Mitte) knusprig rösten. Die Brote herausnehmen, mit dem Obatzda bestreichen und im Ofen 30-60 Sek. überbacken, bis der Obatzda zerläuft. Die Suppe in Schalen füllen und die Obatzda-Brote dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login