Homepage Rezepte Lachs-Mango-Ceviche

Rezept Lachs-Mango-Ceviche

Ceviche ist ein typisches Fischgericht aus der peruanischen Küche, bei dem roher Fisch in Limettensaft und Gewürze eingelegt wird. Dadurch entsteht ein chemischer Prozess, der dem Kochen ähnelt. Durch die Mango erhält der Lachs einen exotischen Geschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Lachsfilet auf Gräten überprüfen und diese ggf. entfernen. Das Filet trocken tupfen, in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Limetten mit der Handfläche fest über die Arbeitsfläche rollen, damit die Zellwände aufbrechen, dann die Früchte halbieren und auspressen, den Saft über den Lachs geben. Vorsichtig durchmischen und ca. 30 Min. abgedeckt kalt stellen.
  2. Die Schalotte schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Mango schälen und in mundgerechte Scheiben oder Stücke schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften fein würfeln. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Die vorbereiteten Zutaten zum Lachs geben. Das Olivenöl hinzufügen, alles vorsichtig vermischen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Tellern anrichten und mit knusprigem Baguette servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gurkentaler mit Lachstatar

Lachstatar - Rezepte für den feinen Vorspeisen-Klassiker

Nudelgratin mit Lachs und Mangold

Die 6 besten Rezepte für leckere Gratins mit Lachs

Möhrenreis mit Lachsfilet

34 leckere Rezepte mit saftigem Lachsfilet