Homepage Rezepte Lammfilet-Raclette mit Feta

Zutaten

Für das Fleisch

1/2 Bund Petersilie
1 EL Olivenöl

Für den Tomaten-Brot-Mix

100 g Weißbrot
1 EL Butter

Für die Fetacreme

250 g Joghurt

Rezept Lammfilet-Raclette mit Feta

Raclette vom Feinsten: Das Lammfilet wird im Raclette-Pfännchen besonders zart und saftig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Fleisch

Für den Tomaten-Brot-Mix

Für die Fetacreme

Zubereitung

  1. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen fein hacken. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Lammfleisch von größeren Fettstücken und Sehnen befreien und in kleine Würfel schneiden. Alles mit dem Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Das Brot in knapp 1 cm große Würfel schneiden. Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen, das Paprikapulver einrühren. Die Brotwürfel dazugeben und unter Rühren knusprig braten, bis sie sich goldbraun färben. Tomaten und Brot jeweils in ein Schälchen geben.
  3. Den Schafskäse in einen hohen Rührbecher krümeln, den Joghurt dazugeben. Beides mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Jeweils etwas Fleisch, Tomaten und Brot in die Pfännchen geben und mit je 1 EL Fetacreme bedecken. Alles im heißen Gerät ca. 8 Min. erhitzen, bis die Käsehaube leicht gebräunt ist. Zum Schluss noch mit etwas Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt besonders gut türkisches Fladenbrot mit Schwarzkümmel oder Sesam.

Statt Lammschulter, die man für diesen Backofenklassiker nehmen würde, kommt hier Lammfilet ins Pfännchen. In Scheiben geschnitten ist das Fleisch fix gar und wird garantiert zart und saftig! Zusatzbonus: Dank kurzer Garzeiten weichen die Brotstücke nicht durch, sondern bleiben extraknusprig.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Fondue

Fondue

Silvester

Silvester

Lamm

Lamm

Anzeige
Anzeige
Login