Homepage Rezepte Minestrone mit Pinienkern-Parmesan

Rezept Minestrone mit Pinienkern-Parmesan

Eine vegane Minestrone mit Parmesan aus Pinienkernen - wer kann da schon widerstehen?

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Minestrone:

Für den Pinienkern-Parmesan:

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in 4 mm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und
    ca. 1 cm groß würfeln.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Kartoffeln dazugeben und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 6 Min. im geschlossenen Topf garen. Inzwischen den Brokkoli waschen, putzen und in 2 cm große Röschen teilen. Nudeln, Brokkoli und passierte Tomaten dazugeben und im geschlossenen Topf 12 Min. garen. Ab und zu umrühren.
  3. In einer kleinen Pfanne ohne Fett die Pinienkerne anrösten, bis sie duften. Die Pinienkerne zusammen mit Zitronenschale, ½ TL grobem Salz und Knoblauchpulver in einem Standmixer ganz kurz grob mixen, sodass ein stückiges Topping entsteht. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  4. Die Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Pinienkern-Parmesan sowie Basilikum servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Vorrat für die Suppenküche

Vorrat für die Suppenküche

Klare Tomatenbouillon mit Basilikumnockerl

Klare Suppen

Seelenfutter aus der Suppenschüssel

Seelenfutter aus der Suppenschüssel