Homepage Rezepte Monsterkuchen

Zutaten

Rezept Monsterkuchen

Die nächste Halloween-Party kann kommen! Dieser Monsterkuchen mit Schokolinsen und grünem Fondant ist einfach monstermäßig lecker!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
345 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (26 cm Ø; 12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (26 cm Ø; 12 Stücke)

Für den Boden

Für die Creme

Für die Deko

Zubereitung

  1. Die Vollkorn-Kekse in einen Gefrierbeutel füllen, den Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz vollständig zerbröseln. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und mithilfe eines Esslöffels fest andrücken. Im Kühlschrank 30 Min. kalt stellen.
  2. Das Götterspeisenpulver mit 150 ml Wasser mischen und in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Mit den Schneebesen des Handrührgeräts den Frischkäse mit dem Zucker verrühren. Die flüssige Götterspeise hinzufügen und unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Die Waldmeistercreme auf dem Kuchenboden verteilen und die Torte mindestens 2 Std. kalt stellen.
  4. Aus Fondant Arm, Zunge, Füße und Zähne formen. Für den Mund aus dem Kuchen seitlich ein Stück herausschneiden. Kurz vor dem Servieren Fondantteile auflegen bzw. einstecken. Mit Zuckerauge und Schokolinsen verzieren.

Frischkäsetorte meets Wackelpudding. Für ein rotes Monster kann man die Waldmeister-Götterspeise auch durch Himbeer-Götterspeise ersetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kindergeburtstagskuchen

Kindergeburtstagskuchen

Cake-Pops

Cake-Pops

Torten für Kinder

Torten für Kinder