Homepage Rezepte Österreichischer Klassiker "Mohr im Hemd"

Zutaten

100 g Zartbitterschokolade
1 Prise Salz
40 g Zucker
200 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker

Rezept Österreichischer Klassiker "Mohr im Hemd"

Der Mohr im Hemd schmeckt nicht nur super direkt aus dem Ofen, sondern auch am nächsten Tag ist er noch eine willkommene Abwechslung zum Nachmittagskaffee.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
590 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Schokolade in Stücke brechen und mit den Mandeln in der Küchenmaschine fein zerkleinern. Oder beides in einer Mandelmühle reiben.
  2. Die Eier trennen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei das Salz zugeben. Eischnee in den Kühlschrank stellen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen (erst später einschalten: Umluft 160 Grad). Vier hitzefeste Förmchen oder Tassen (je etwa 200 ml Inhalt) mit Butter ausstreichen. Die Fettpfanne des Backofens etwa 3 cm hoch mit warmem Wasser füllen.
  4. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Eigelbe nach und nach unterrühren, dann auch die Schokoladen-Mandel-Mischung und den Zimt untermischen. Ein paar Löffel Eischnee unter die Schokomischung rühren, bis sie geschmeidig ist. Dann den Rest vom Eischnee daraufhäufen und mit dem Schneebesen luftig unterheben.
  5. Die Masse in die Förmchen füllen, ins heiße Wasser stellen und im Ofen (Mitte) etwa 1 Stunde garen. Abkühlen lassen.
  6. Vor dem Servieren die Sahne mit dem Vanillezucker nicht ganz steif schlagen. Pudding vom Rand der Förmchen lösen, auf Teller stürzen und mit etwas Sahne garnieren. Rest der Sahne dazustellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)