Homepage Rezepte Orangen-Mohn-Kuchen mit Erythrit

Rezept Orangen-Mohn-Kuchen mit Erythrit

Rezeptinfos

60 bis 90 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Für den Teig

Für die Glasur

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Boden der Form mit Backpapier belegen, den Rand mit Butter einfetten. Erythrit im Blitzhacker pulverisieren. Eier trennen, die Eiweiße in einem hohen Rührbecher mit den Rührbesen des Handrührgeräts in ca. 2 Min. steif schlagen. Dabei 100 g pulverisiertes Erythrit einrieseln lassen. Den Eischnee beiseitestellen.
  2. Eigelbe und restliches pulverisiertes Erythrit (150 g) in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät in ca. 2 Min. hellschaumig rühren. Dann weiterschlagen und dabei abwechselnd Öl und Orangensaft zugießen. Den Mohn mit einem Küchenspatel unterrühren. Den Eischnee auf die Mohnmasse geben, Speisestärke und Mehl daraufsieben und alles mit dem Küchenspatel behutsam unterheben.
  3. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen. Herausnehmen, den Kuchen leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter setzen.
  4. Inzwischen Erythrit, Orangen- und Zitronensaft in einem kleinen Topf aufkochen. Konfitüre zugeben und alles sprudelnd in ca. 3 Min. sirupartig einkochen lassen. Oberfläche und Rand des noch heißen Kuchens mit dem Sirup bestreichen und ca. 1 Std. trocknen lassen.
Rezept bewerten:
(4)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Mohnstreuselkuchen

43 himmlische Mohnkuchen-Rezepte

Pancakes mit Joghurt und Beeren

65 Rezepte für zuckerfreies Frühstück

Orangen-Schoko-Marmelade

Orangenmarmeladen Rezepte