Homepage Rezepte Pastinaken-Aprikosen-Wok mit goldenem Reis

Rezept Pastinaken-Aprikosen-Wok mit goldenem Reis

Pastinaken sind ein typisches Herbst- und Wintergemüse. Sie gibt es am September im Handel zu kaufen. Getrocknete Aprikosen verleihen dem veganen Wok-Gericht eine süße Note.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
720 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Aprikosen klein würfeln. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Aprikosen, Vanillemark, 1 EL Öl, Ahornsirup, Limetten- sowie Orangensaft, Zimt und Chiliflocken verrühren.
  2. 1 EL Öl im Topf erhitzen. Die Kokosraspel darin 45 Sek. anrösten und mit Kurkuma bestäuben. Den Reis unterrühren, 300 ml Wasser und ½ TL Salz zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 20 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Inzwischen die Pastinaken putzen, schälen und in fingerdicke Stifte schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein würfeln. Die restlichen 2 EL Öl im Wok erhitzen und die Pastinaken darin ca. 8 Min. unter Rühren bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, 6 EL Wasser angießen und alles ca. 8 Min. zugedeckt bei schwacher Hitze weitergaren. Die Aprikosen-Zimt-Vanillesauce unterrühren. Den Pastinaken-Wok mit dem goldenen Reis anrichten.

Tipp: Beim Würzen mit Kurkuma auch immer 1 Prise schwarzen Pfeffer hinzugeben. Denn Pfeffer enthält eine Substanz namens Piperin, die bei der Absorption des in Kurkuma enthaltenen entzündungshemmenden Stoffes Curcumin hilft.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Bunter Gemüsewok

Schnelle Wok-Rezepte

Pastinakensuppe

Pastinakensuppen

Grünes Gemüsecurry

Rezeptideen für vegane Currys