Homepage Rezepte Einfache Peanutbutter-Cookies

Rezept Einfache Peanutbutter-Cookies

Diese Cookies mit Erdnussbutter schmecken einfach himmlisch und benötigen nur 5 Zutaten.

Rezeptinfos

unter 30 min
165 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 170° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Zucker und Ei in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührgerätes aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Erdnussbutter, 3 Prisen Salz und Backpulver hinzufügen, kurz unterrühren und dann alle Zutaten am besten von Hand zu einem Teig verkneten. Die Masse ist etwas krümelig, lässt sich aber gut formen.
  3. Den Teig in 12 Portionen teilen. Diese von Hand zu Kugeln formen, leicht abflachen und auf das Backpapier geben. Mit einer Gabel nochmals flach drücken.
  4. Cookies im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 8 Min. backen. Dann aus dem Ofen nehmen und kurz auf dem Blech abkühlen lassen - frisch aus dem Ofen sind sie noch etwas brüchig. Danach auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Tipp: Für Schoko-Cookies 50 g grob gehackte Zartbitterschokolade unter den Teig mischen. Oder die Cookies nicht flach drücken, sondern die Kugel an einer Stelle mit dem Stiel eines Holzlöffels eindellen und die Vertiefung mit Konfitüre füllen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Erdnussbutter-Rezepte mit Suchtgefahr

Erdnussbutter-Rezepte mit Suchtgefahr

Erdnussbutter

Erdnussbutter

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse