Homepage Rezepte Potato-Crush mit Veganaise

Rezept Potato-Crush mit Veganaise

Genial und einfach. Zu den würzigen Backofenkartoffeln wird eine kräuterfrische Veganaise - eine vegane Mayonnaise - gereicht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Kartoffeln unter fließendem Wasser mit der Gemüsebürste abbürsten und bei mittlerer Hitze in ca. 25 Min. gar kochen.
  2. Inzwischen die Senfkörner mit den Fenchelsamen, den Koriandersamen und den Pfefferkörnern mischen und mit ½ TL Salz im Mörser grob zerstoßen. Die Gewürzmischung in eine kleine Schüssel geben und mit dem Öl verrühren.
  3. Den Seidentofu in einem Sieb abtropfen lassen, dann mit Sojaghurt, Gurkenwasser, Zitronensaft, Senf und 1 Prise Zucker in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit dem Pürierstab cremig pürieren.
  4. Den Backofen auf 220° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die gegarten Kartoffeln mit Schale darauflegen. Jede Kartoffel mit der Handfläche vorsichtig bis zur Hälfte flach drücken. Dabei sollten die Kartoffeln nicht aus-einanderfallen. Die Gewürzmischung auf die Kartoffeln streichen und andrücken. Die Kartoffeln im heißen Ofen (oben) in ca. 25 Min. goldbraun backen.
  5. Dill, Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Die Dillspitzen und Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Den Schnittlauch in Röll-chen schneiden. Die Kräuter unter die Seidentofu-Veganaise rühren und die Veganaise mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Kartoffeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)