Homepage Rezepte Power-Granola

Rezept Power-Granola

Kürbiskerne enthalten viel Tryptophan, eine essenzielle Aminosäure, die in unserem Körper in das Glückshormon Serotonin umgewandelt wird. Mandeln, Sonnenblumenkerne und Amarant sind ebenfalls Lieferanten dieser Aminosäure. Das Power-Granola schafft also beste Voraussetzungen für gute Laune und einen gesunden Schlaf.Für eine kohlenhydratärmere Variante kannst du den Kokosblütenzucker durch Birkenzucker (Xylit) und den Amarant durch Macadamianüsse ersetzen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
90 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 13 Portionen (à 15 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 13 Portionen (à 15 g)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 140° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kürbiskerne eventuell grob hacken, dann in einer Schüssel mit Kokosflakes, Mandelblättchen, Sonnenblumenkernen und dem Amarant vermischen.
  2. Kokosöl und Kokosblütenzucker in eine Pfanne geben und beides bei mittlerer Hitze schmelzen. Granola-Mischung mit Zimt und Vanille dazugeben und so langen verrühren, bis sie völlig mit Öl und Zucker bedeckt ist.
  3. Die Granola-Mischung gleichmäßig auf dem Blech verteilen und im Ofen (Mitte) in 20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, gut auskühlen lassen und dann luftdicht verschlossen in einem Vorratsglas aufbewahren. Haltbarkeit: 6-8 Wochen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

33 Müsli-Rezepte

33 Müsli-Rezepte

14 Müsli-Rezepte ohne Zucker

14 Müsli-Rezepte ohne Zucker

Frühstücken wie die Azteken: Die besten Müsli-Rezepte mit Amaranth

Frühstücken wie die Azteken: Die besten Müsli-Rezepte mit Amaranth