Homepage Rezepte Provenzalisches Fenchel-Zitronen-Hähnchen

Rezept Provenzalisches Fenchel-Zitronen-Hähnchen

Fenchel und Kichererbsen passen hervorragend zu dem mit Kräutern und Zitrone verfeinerten Hähnchen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
690 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Olivenöl mit den Kräutern der Provence, 1 TL Salz und etwas Pfeffer vermischen. Die Zitrone waschen und halbieren. Eine Zitronenhälfte in dünne Scheiben schneiden, aus der zweiten Hälfte den Saft auspressen.
  2. Das Hähnchen innen und außen waschen, trocken tupfen und rundum gut mit der Olivenölmarinade einreiben. In eine große Auflaufform oder einen Bräter legen und 500 ml Wasser in die Form gießen. Das Hähnchen mit den Zitronenscheiben belegen und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  3. Das Hähnchen im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. garen. Währenddessen immer wieder etwas vom Bratsud mit einem Löffel über das Hähnchen gießen, damit es nicht austrocknet.
  4. Inzwischen den Fenchel waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden, dabei den Strunk entfernen. Nach den 30 Min. Bratzeit zum Hähnchen in die Form geben und in der Bratflüssigkeit verteilen. Alles 50 Min. weiterbraten. Dann die Kichererbsen hinzufügen und das Hähnchen in ca. 10 Min. fertig braten. Das Hähnchen ist durchgegart, wenn beim Einstechen mit einem Holzspieß klarer Fleischsaft austritt - andernfalls noch etwas weiterbraten.

Tipp: Das fertig gebratene Hähnchen lässt sich abgekühlt sehr gut portionsweise mitnehmen, z. B. zum Picknick, oder einfrieren. 

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gazpacho-marinierte Hähnchenbrustfilets

30 saftige Hähnchenbrust-Rezepte

Hähnchen einfach und richtig zerlegen

Hähnchen einfach und richtig zerlegen

Hähnchen vorbereiten und im Ofen braten

Hähnchen vorbereiten und im Ofen braten