Homepage Rezepte Quinoasalat mit gebratenem Thai-Spargel

Zutaten

Rezept Quinoasalat mit gebratenem Thai-Spargel

Der köstliche Salat schmeckt als vegane Hauptspeise, aber passt auch gut als Beilage zu gegrilltem Lachs oder Thunfisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Quinoa waschen, abtropfen lassen und nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Spargel waschen, trocken tupfen und die Enden abschneiden. Walnusskerne grob hacken. Die Pilze putzen und je nach Größe halbieren.
  2. In einer Pfanne ohne Fett die Walnusskerne so lange rösten, bis sie duften. Aus der Pfanne nehmen. 2 EL Öl in der heißen Pfanne erhitzen, Spargel ca. 2 Min. darin unter vorsichtigem Wenden braten. Sojasauce angießen. Den Spargel aus der Pfanne nehmen. Pfanne auswischen und 1 EL Öl darin erhitzen. Die Pilze darin ca. 5 Min. braten, mit Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen.
  3. Die Ananas schälen und den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Limette halbieren und auspressen. Vorbereitete Salatzutaten anrichten und mit dem übrigen Öl und Limettensaft beträufeln.

Noch mehr leckere Rezepte: Lachs | Spargel | Quinoa

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten