Homepage Rezepte Reh-Carpaccio mit Roter Bete

Rezept Reh-Carpaccio mit Roter Bete

Eine wahrlich köstliche Vorspeise, die man so nicht beim Lieblingsitaliener bekommt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
605 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Gefrorene Rehnuss nicht auftauen, frisches Fleisch ca. 2 Std. einfrieren. Rote Bete schälen und mit einem Hobel in sehr dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch ebenfalls in hauchdünne Scheiben schneiden. Wenn es nicht dünn genug ist, mit Frischhaltefolie belegen und mit dem Fleischklopfer dünner klopfen. Rote Bete und Fleisch abwechselnd kreisförmig leicht überlappend auf einer Servierplatte verteilen.
  2. Den Rucola waschen, trocken tupfen und darauf anrichten. Den Parmesan in dünne Scheiben hobeln und den Feta klein würfeln. Beides über den Salat geben. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und darüberstreuen.
  3. Olivenöl, Zitronensaft, Balsamico, Walnussöl und Honig in einer Schüssel zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf das Carpaccio träufeln. Mit einem knusprigen Baguette servieren.

Tauschen: Hier kann auch eine Frischlingsnuss oder Damkalbsnuss genommen werden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gutes von Wildschwein und Hirsch

Gutes von Wildschwein und Hirsch

Rezepte für Wild

Rezepte für Wild

44 köstliche Carpaccio-Rezepte

44 köstliche Carpaccio-Rezepte