Homepage Rezepte Rhabarber-Rucola-Salat

Zutaten

750 g Rhabarber
125 g Rucola
5 EL Sonnenblumenöl
200 ml Kirschnektar
3 EL Himbeeressig

Rezept Rhabarber-Rucola-Salat

Wie gut, dass sich Rhabarber immer noch nicht entschieden hat, ob er Gemüse oder Obst sein will! In diesem Salat schmeckt er auf jeden Fall wunderbar.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
540 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Rucola waschen, abtrocknen, verlesen und in mundgerechte Stücke zupfen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl erhitzen und darin Schalotten und Knoblauch kurz andünsten. Rhabarber zugeben und zugedeckt 4-5 Min. mitdünsten. Alles mit Kirschnektar ablöschen und aufkochen. Ca. 2 Min. bei kleinster Hitze köcheln lassen, dann vom Herd nehmen. Kirschnektar vorsichtig abgießen, mit Essig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 4 EL Öl unterrühren. Backofengrill vorheizen.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Ziegenkäsescheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit 1 TL Zucker und Thymian bestreuen. Unter dem heißen Grill des Backofens 2-3 Min. gratinieren. Rucola mit dem Rhabarber anrichten und mit Vinaigrette beträufeln. Pinienkerne darüberstreuen und Ziegenkäsetaler daraufsetzen. Dazu passen geröstete Brotscheiben.

 

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(12)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

16 herzhafte Rhabarber-Rezepte

16 herzhafte Rhabarber-Rezepte

18 Rezepte mit Rhabarberkompott

18 Rezepte mit Rhabarberkompott

4 Rezepte für Rhabarber-Crumble

4 Rezepte für Rhabarber-Crumble