Homepage Rezepte Rhabarber-Vanille-Tarte

Zutaten

75 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
200 g Mehl
500 g Rhabarber
2 Eier
100 g Zucker
1 EL Speisestärke
1-2 EL Himbeer-Konfitüre

Rezept Rhabarber-Vanille-Tarte

Auch köstlich als Dessert: frischer Rhabarber auf knusprigem Mürbeteig.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
320 kcal
mittel

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Zubereitung

  1. Teigzutaten verkneten. Abgedeckt 1 Stunde kalt stellen. Teig zwischen aufgeschnittenen Gefrierbeuteln rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Eine runde gefettete Obstkuchenform mit Hebeboden (28 cm Ø) damit auskleiden. Boden einstechen, 1 Stunde gefrieren. Dann gefroren in der Form im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) auf der zweiten Schiene von unten ca. 15 Minuten vorbacken.
  2. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Crème fraîche, Eier, Zucker, Vanillemark und Speisestärke verschlagen, auf den gebackenen Boden gießen. Rhabarber darauf verteilen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen. Rhabarber mit glatt gerührter Konfitüre bestreichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login