Homepage Rezepte Rosenkohl-Bohnen-Risotto

Rezept Rosenkohl-Bohnen-Risotto

Mit Vollkornreis wird der Risotto nicht so sämig, doch dafür bekommt er ein besonderes, nussiges Aroma, das bei weißem Reis verloren geht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Brühe aufkochen und warm halten. 1 EL Olivenöl erhitzen, den Risottoreis darin unter Rühren 2 - 3 Min. andünsten. Rotwein dazugießen und vollständig einkochen lassen. Zuerst etwa ein Drittel der Brühe angießen und ca. 40 Min. kochen lassen, zwischendurch nach und nach die übrigen zwei Drittel Brühe zum Risotto geben und mit einem Holzlöffel immer wieder umrühren.
  2. Inzwischen den Rosenkohl waschen und putzen. Die Röschen in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Die Bohnen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Nach ca. 30 Min. Bohnen und Rosenkohl zum Risotto geben und ca. 10 Min. mitgaren.
  3. Inzwischen das Brot zerpflücken. Das Bohnenkraut waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Brot und Walnusskerne darin in 2 - 3 Min. knusprig braten. Die Mischung aus der Pfanne nehmen und kurz abkühlen lassen, dann mit Bohnenkraut und 1 Prise Salz im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern.
  4. Den Risotto vom Herd nehmen und die Margarine unterrühren. Risotto mit Salz und Pfeffer würzen, auf vorgewärmten Teller anrichten, mit den Bröseln bestreuen und sofort servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

9 Rezepte für Rosenkohleintöpfe & -suppen

9 Rezepte für Rosenkohleintöpfe & -suppen

Die besten Rezepte für Rosenkohlsalat

Die besten Rezepte für Rosenkohlsalat

Gerichte mit Rosenkohl

Gerichte mit Rosenkohl