Rezept Rote Bete mit Knoblauch

Erdig und bodenständig, so präsentiert sich die Rote Beete im Herbst.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 5 GLÄSER À 500 ML INHALT
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1,5 kg junge, möglichst kleine Rote Beten mit Blättern
1 TL
Meersalz
500 ml
Rotweinessig
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Von den Rote-Bete-Knollen die Blattstiele bis auf 1 cm abschneiden. Die Knollen unter fließendem kaltem Wasser kräftig abbürsten. In einem Topf mit Wasser bedecken, Salz, Gewürze und Lorbeer zugeben. Rote Beten aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 40 Min. kochen. 15 Min. vor Ende der Kochzeit Stiele und Blätter mitkochen. Alles aus dem Sud heben, kalt abschrecken und die Knollen pellen. Stiele, Blätter und Kochsud erkalten lassen.

  2. 2.

    Einen Teil Stiele und Blätter auf die Böden der Gläser legen. Die Rote-Bete-Knollen, je nach Größe ganz oder halbiert, daraufschichten. Den Knoblauch schälen, halbieren und dazwischenstecken. Essig und Zucker unter den Sud rühren und in die Gläser füllen; Gewürze und Lorbeer zugeben. Mit Stielen und Blättern abdecken. Die Gläser verschließen und kühl gestellt 2-3 Tage durchziehen lassen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

kühl aufbewahrt 3-4 Wochen haltbar

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login