Homepage Rezepte Rotkohlgemüse mit Garnelen und Rotkohl-Buddha-Bowl

Zutaten

300 g Rotkohl
4 EL Öl
1 EL süßsaure Sauce
200 g Räuchertofu
2 Stängel Minze
2 EL Sojasauce

Rezept Rotkohlgemüse mit Garnelen und Rotkohl-Buddha-Bowl

Rotkohl im Asia-Look: Das sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch unheimlich lecker. Unbedingt ausprobieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Rotkohl putzen, halbieren, den Strunk entfernen und die Hälften in feine Streifen schneiden. 80 g Rotkohl in einer Schüssel mit etwas Salz bestreuen, mit den Händen ca. 1 Min. kräftig durchkneten und ruhen lassen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und eine Hälfte in feine Scheiben schneiden. Die andere Hälfte in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zuckerschoten waschen und zwei Drittel davon halbieren.
  2. In einer grossen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Den restlichen Rotkohl, die halbierten Zuckerschoten und die Shrimps darin bei starker Hitze unter Rühren 5-7 Min. anbraten. Mit süßsaurer Sauce sowie Salz würzen und weitere 3 Min. braten. Die Mangowürfel dazugeben und die Pfanne vom Herd nehmen. Das Rotkohlgemüse abkühlen lassen und in zwei mikrowellengeeignete Boxen verpacken (Portion 3 und 4), nach Belieben tiefkühlen. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.
  3. Für die Buddha-Bowl den Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und den Tofu auf beiden Seiten 4-5 Min. knusprig anbraten. Die Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den gesalzenen Rotkohl, die Mangoscheiben, die restlichen Zuckerschoten sowie den Tofu in zwei Boxen anrichten (Portion 1 und 2). Die Buddha-Bowl mit Minze bestreuen.
  4. Die Erdnussbutter mit ca. 3 EL Wasser und der Sojasauce verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in zwei kleine Schraubgläser verteilen (zu Portion 1 und 2). Vor dem Essen das Erdnussdressing über der Buddha-Bowl verteilen.

Aufwärmen:
Die Buddha-Bowl wird kalt gegessen. Die Rotkohl-Shrimps-Pfanne lässt sich in der Mikrowelle bei 500-600 Watt in ca. 3 Min. erwärmen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

15 knackige Rotkohlsalat-Rezepte

15 knackige Rotkohlsalat-Rezepte

35 verlockende Garnelenspieß-Rezepte

35 verlockende Garnelenspieß-Rezepte

20 raffinierte Rezepte für Chinakohl-Salate

20 raffinierte Rezepte für Chinakohl-Salate

Login