Rezept Rucola-Bruschetta mit Forellencreme

Die Klassiker aus Italien passen gut auf ein Buffet. Wer mag, kann einen Teil der Forelle grob zerpflücken und zum Servieren auf die Brotscheiben legen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

4
Weißbrotscheiben
10 g
2 EL
rosa Pfefferkörner, grob geschrotet

Zubereitung

  1. 1.

    Die Weißbrotscheiben toasten. Den Rucola waschen und trocken schütteln, einige Blätter für die Dekoration zurücklassen, übrige Blätter sehr fein hacken und mit dem Olivenöl verrühren. Auf die getoasteten Brotscheiben streichen.

  2. 2.

    Die geräucherte Forelle bei Bedarf entgräten und mit Frischkäse pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Rucola-Bruschetta streichen, mit den zurückgelegten Rucolablättern belegen und mit dem rosa Pfeffer bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login