Homepage Rezepte Schinken-Kohlrabi-Quiche

Zutaten

3 Eier
2 EL Öl
50 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Bund Schnittlauch
150 g Buttermilch
Cayennepfeffer
Fett für die Form

Rezept Schinken-Kohlrabi-Quiche

Kohlrabi in Bestform! Würzig und doch fein, ist diese Quiche eine tolle Abwechslung zum Abendbrot. Probieren Sie's!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
245 kcal
mittel

Für 1 Springform von 24 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 24 cm Ø (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Quark mit 1 Ei, dem Öl, ½ TL Salz, beiden Mehlen und dem Backpulver verkneten. Den Teig kühl stellen. Die Kohlrabi schälen und in 1 cm große Würfel schneiden und in wenig Salzwasser ca. 5 Minuten dünsten. Den Schinken ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Schnittlauch waschen und mit etwas Kohlrabigrün klein schneiden. Gorgonzola mit 2 Eiern, der Buttermilch und je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer verquirlen.
  2. Ofen auf 200° vorheizen und die Form fetten. Teig ausrollen, in die Form legen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Kohlrabi, Schinken und Kräuter auf den Teig geben und mit der Gorgonzolacreme überziehen. Die Quiche im Ofen (unten, Umluft 180°) 35 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)

Kommentare zum Rezept

Die Backzeit

hängt entscheidend von der Größe der Form ab. ich habe für die Quiche 380g Kohlrabi verwendet (geputzt gewogen) und das ganze in einer Springform von 26cm Durchmesser gebacken. Die Backzeit ist dann deutlich länger als 35 Minuten (nach gut einer Stunde waren die Kohlrabiwürfel immer noch nicht weich und der Guss gerade so fest).

Geschmacklich ist die Quiche klasse, aber mir gefällt kleiner zerteilter Schinken besser als die 1cm-Würfel.

Vegetarisch...

Habe die Quiche vor einiger Zeit in einer vegetarischen Variante, das heißt, einfach ohne Schinken, gebacken und war sehr zufrieden damit. Bin zwar sonst kein Kohlrabi-Fan, aber mit Vollkorn-Teig und Gorgonzola habe ich ihn echt geliebt!! Sehr gut =)!
Anzeige
Anzeige
Login