Rezept Schweinemedaillons auf Kohlrabi-Möhren-Gemüse

Line

Dieses Sonntagsgericht besticht durch mildes Kohlrabi-Möhren-Gemüse als Beilage zu feinen Schweinemedaillons.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gesund essen bei Histaminintoleranz
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zutaten

2 EL
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Kohlrabi und Möhren putzen, schälen und in feine Stifte schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüsestifte darin ca. 2 Min. andünsten. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Min. garen. Salzen, pfeffern und den Schmand unterheben.

  2. 2.

    Das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Medaillons darin von jeder Seite je ca. 5 Min. scharf anbraten, dann ca. 10 Min. bei schwacher Hitze weiterbraten.

  3. 3.

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Rühren rösten, bis sie duften.

  4. 4.

    Mozzarella abtropfen lassen, in Streifen schneiden. Basilikum waschen, die Blätter fein hacken und mit dem Mozzarella und dem Honig unters Gemüse heben. Fleisch und Gemüse auf zwei Tellern anrichten, Gemüse mit den Pinienkernen bestreuen.

Rezept-Tipp

Einfach und schnell, aber definitv nicht langweilig: Schweinemedaillons. Sie gelingen wirklich jedem (Anfänger-) Koch und werden aus dem besten Fleisch, was ein Schwein zu bieten hat, nämlich dem Filet, zubereitet. Probiere für das klassische Schweinemedaillon das köstliche Schweinemedaillons in Pilzsahne Rezept aus dem GU Kochbuch "Crashkurs Kochen".

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login