Homepage Rezepte Schweinsbrust in der Senf-Kren-Kruste mit Petersilienerdäpfel

Zutaten

300 g Schweinebrust ausgelöst und mit Schwarte
Salz, 5 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, etwas Kümmel ganz, 1 Knoblauchzehe
2 EL Estragonsenf
1 Glas Kren gerieben oder 100g frischer Kren gerieben
3 EL Mehl
2 Eier
Sonnenblumenöl zum Backen
250 g Erdäpfeln festkochend
1 EL Butter
1 EL Petersilie gehackt

Rezept Schweinsbrust in der Senf-Kren-Kruste mit Petersilienerdäpfel

Schweinsbrust einmal anders - raffiniert gewürzt und äußerst schmackhaft

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 300 g Schweinebrust ausgelöst und mit Schwarte
  • Salz, 5 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, etwas Kümmel ganz, 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Estragonsenf
  • 1 Glas Kren gerieben oder 100g frischer Kren gerieben
  • 3 EL Mehl
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Sonnenblumenöl zum Backen
  • 250 g Erdäpfeln festkochend
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Petersilie gehackt

Zubereitung

  1. In einer Kasserolle ca. 1/2 Liter Wasser mit Salz und Gewürzen aufkochen lassen. Schweinebauch in vier gleich große Scheiben schneiden und im Sud ca. 40 Minuten köcheln lassen. Fleischscheiben herausnehmen und auskühlen lassen.
  2. Erdäpfel weich dämpfen, schälen, nach Bedarf halbieren oder vierteln - warm stellen.
  3. Fleischscheiben in Mehl wenden und auf einer Seite mit Senf bestreichen - reichlich geriebenen Kren darauf streuen und etwas andrücken. Dann in verquirltem Ei wenden und mit Semmelbröseln panieren. In einer Pfanne mit heißen Öl rasch an beiden Seiten backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Erdäpfel in heißer Butter schwenken, etwas salzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Fleischschnitten mit Erdäpfeln auf warmen Teller anrichten und dazu einen frischen Blattsalat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login