Homepage Rezepte Seitan Summer-Rolls

Zutaten

100 g Seitan (aus dem Bio- oder Asienladen)
1 EL neutrales Pflanzenöl
1 Möhre
2 - 4 Stängel Koriander
4 TL Röstzwiebeln (Fertigprodukt)

Rezept Seitan Summer-Rolls

Diese Verwandten der chinesischen Frühlingsrollen sind besonders in Vietnam und Thailand beliebt. Man backt sie dort jedoch nicht: Sommerrollen werden kalt serviert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
470 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Seitan in schmale Streifen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Streifen darin goldbraun braten. Mit der süßen Sojasauce ablöschen, durchmischen und abkühlen lassen.
  2. Die Möhre schälen, putzen und fein raspeln. Die Cashewkerne klein hacken. Beides mit dem Reis und dem Seitan mischen und salzen.
  3. Das Gurkenviertel waschen und in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Den Romanasalat waschen, die Blätter trocken tupfen und längs in breite Streifen schneiden. Den Koriander waschen und gut trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen.
  4. Die Reisblätter nach Packungsangabe einzeln mit kaltem Wasser befeuchten und zu Rollen verarbeiten: Je 1 weiches Blatt auf die Arbeitsfläche legen und in der Mitte mit ca. 1 TL süß-scharfer Chilisauce bestreichen. Darauf ein Achtel von Reisfüllung, Gurke und Salat geben. Mit Korianderblättern und Röstzwiebeln nach Geschmack bestreuen. Das Reisblatt von oben und unten über die Füllung klappen. Die Seiten von links und rechts her einschlagen und das Ganze von unten nach oben aufrollen.
  5. Die Seitan-Summer-Rolls servieren und zum Dippen süß-scharfe Chilisauce dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)