Homepage Rezepte Selbstgemachte Focaccia

Zutaten

1/2 Würfel frische Hefe (20 g)
1 EL Honig
7 EL Olivenöl
1 TL Salz
grobes Meersalz
Backpapier

Rezept Selbstgemachte Focaccia

Salziger Hefeteig bietet vielfältige Möglichkeiten. Aus Italien kommt Focaccia - die italienische Variante des Fladenbrotes.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1250 kcal
leicht

Für 2 Brote

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Brote

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln, mit 250 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Honig unterrühren. Mischung mit 4 EL Olivenöl und Salz zum Mehl geben und alles mit den Händen in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Eine Schüssel mit 1 EL Olivenöl bestreichen, Teig in die Schüssel legen und zugedeckt 45 Min. gehen lassen.
  2. Das Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Teig halbieren, jedes Teigstück mit bemehlten Händen zu einem flachen Fladen formen und aufs Blech legen. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 220° vorheizen.
  3. Vor dem Backen in die Oberfläche der Teigfladen kleine Mulden drücken, mit dem übrigen Olivenöl beträufeln und mit Meersalz bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 20-25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Nach 5 min. Kneten.

Statt der Hefe habe ich Backpulver genommen und damit der Teig schön aufgeht, das Wasser gehen Sekt getauscht. Was ist die Kohlensäure anderes als die Gärbläschen in der Hefe?

Dann in den heißen Backofen...

und auf das heiße Blech gegeben. Und schon war meine Foccacia fertig. Bei Umluft muss der Teig etwas feuchter sein. 

Eine Natur und eine mit Rosmarin und Salz.

Das war bisher meine schnellste Foccacia. Geschmacklich fehlt etwas der Hefegeschmack.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login