Homepage Rezepte Baguette aus Hefeteig

Zutaten

1 Würfel Hefe (42 g)
1 EL Honig
2 TL Salz

Rezept Baguette aus Hefeteig

Savoir vivre mit selbst gebackenem Baguette und dazu: französische Salzbutter und ein Glas Wein. Perfekte Zutaten für einen lauen Sommerabend.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1295 kcal
leicht

Für 2 Baguettes

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Baguettes

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln, mit 350 ml lauwarmem Wasser und Honig glatt rühren, Hefewasser und Salz zum Mehl geben, alles in etwa 5 Min. zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten und mit Mehl bestäuben. Den Teig zugedeckt 2 Std. gehen lassen.
  2. Das Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und halbieren. Teigstücke zu etwa 30 cm langen Stangen formen. Die Oberfläche in gleichmäßigen Abständen schräg etwa 1 cm tief einschneiden und auf das Blech legen. Zugedeckt nochmals 15 Min. ruhen lassen. Den Backofen auf 220° vorheizen.
  3. Baguettes im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in 25-30 Min. goldbraun backen. Baguettes kurz vor Ende der Backzeit mit Wasser bestreichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Toll!

Unglaublich lecker und einfach gemacht. Gibt es heute wieder zum Grillen. Ich backe es im Ofen nur vor, lasse es abkühlen, fülle es mit Kräuterbutter und backe es auf dem Grill fertig! Perfekt!

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login