Rezept Soba-Nudelsalat mit Krabben

Für geübte Stäbchenesser dürfte dieser leicht scharfe Salat kein Problem sein – für Ungeübte besser Messer und Gabel bereitlegen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sushi-Bar
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal

Zutaten

1/2 TL Senf
1 TL
2 EL
Reisessig
3 EL
Sonnenblumenöl
1
Noriblatt

Zubereitung

  1. 1.

    Die Nudeln nach Packungsangabe bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Inzwischen Rucola waschen, trocken schütteln und harte Stiele abschneiden. Die Blätter in breite Streifen schneiden. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft mischen. Krabben in ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Senf, Wasabipaste, Honig und Essig gut verrühren. Das Öl kräftig unterschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing behutsam mit Nudeln, Rucola, Avocado und Krabben mischen. Das Noriblatt mit einer Schere in schmale Streifen schneiden und über den Salat streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Grün, grün, grün sind alle meine Kleider...
Soba-Nudelsalat mit Krabben  

grün ist alles was ich mag. Und wenn auchwas das Rezept für Buchweizen Nudeln nicht eingestellt  hätte, wären mir heute Grüntee-Nudeln nicht in den Sinn gekommen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login