Homepage Rezepte Sonnenblumenbrot ohne kneten

Zutaten

500 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
1/2 TL Trockenhefe
1 EL Zucker
1 1/2 TL Salz
Fett und Semmelbrösel für die Form

Rezept Sonnenblumenbrot ohne kneten

Ein knetfreies Brot, bei dem Sie aber ein bisschen Geduld brauchen. Denn der Teig muss ca. 17 Stunden gehen, darf dann in die Form und muss noch mal 1 Stunde ruhen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
165 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 16 Scheiben (für 1 Kastenform)

Zutaten

Portionsgröße: Für 16 Scheiben (für 1 Kastenform)

Zubereitung

  1. Am Vortag Mehl, Hefe, Zucker, 100 g Sonnenblumenkerne und Salz in einer Rührschüssel mischen. 400 ml lauwarmes Wasser dazugießen und alles mit einem Holzkochlöffel verrühren. Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 17 Std. gehen lassen.
  2. Am nächsten Tag die Form einfetten und mit Bröseln ausstreuen. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben, vom Rand der Schüssel lösen und mehrfach von der Seite übereinanderschlagen. Den Teig in die Form geben und noch einmal 1 Std. gehen lassen.
  3. Dann den Backofen auf 200° vorheizen, auf den Ofenboden ein Schüsselchen mit Wasser stellen. Teig vorsichtig mit Joghurt bestreichen und mit den restlichen Sonnenblumenkernen bestreuen. Im Ofen (Mitte) ca. 50 Min. backen, bis das Brot eine schöne Kruste bekommen hat.
  4. Fertiges Sonnenblumenbrot aus dem Ofen holen und 10 Min. in der Form ruhen lassen. Dann vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)