Homepage Rezepte Spätsommer-Chutney

Zutaten

150 g Zucker
150 ml Weißweinessig
1 Prise feines Meersalz
1 Sternanis
1 TL Schwarzkümmel
Twist-off-Gläser (sterilisiert)

Rezept Spätsommer-Chutney

Der perfekte Begleiter für asiatische oder indische Reisgerichte - einmal geöffnet hält sich das Chutney im Kühlschrank ein paar Wochen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

Ergibt: etwa ½ l

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt: etwa ½ l

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen und vierteln. Nektarinen vierteln, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch (es sollten 150 g sein) wie die Aprikosen klein würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chilis waschen, entstielen, fein hacken.
  2. Alle Zutaten (bis auf den Schwarzkümmel) in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren in 25-30 Minuten einkochen lassen. Dabei ab und zu probieren und den Sternanis entfernen, wenn sein Aroma zu kräftig werden sollte.
  3. Wenn das Chutney vollständig eingedickt ist (also dickflüssig und zäh ist), noch den Schwarzkümmel unterrühren. Das Chutney in die Gläser füllen, gut verschließen und bis zum Verschenken an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login