Rezept Spargel im roten Mangoldblatt

Spargel und Mangold bilden eine sehr feine Kombination. Zu diesem Gericht passen ausgezeichnet kleine, goldgelb in Butter gebratene Kartoffeln mit etwas Kümmel.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mein Himmel auf Erden
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 120 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spargel waschen, schälen und die Enden um ½ cm kürzen. Schalen in einen Topf mit ca. 150 ml Wasser geben, salzen und aufkochen. 5 Min. garen, den Fond durch ein Sieb gießen und anschließend beiseitestellen.

  2. 2.

    Den Mangold waschen, trocken schütteln und den Strunk entfernen. Stiele aus den Blättern schneiden und beiseitestellen. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen, die Blätter kurz einlegen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  3. 3.

    Pro Portion 2-3 Mangold-Blätter so ausbreiten, dass sie einander überlappen. 4-5 Spargelstangen quer darauflegen, sodass die Spitzen die rechte Mangoldblattseite deutlich überragen. Das linke Mangoldblatt nun über die Spargelenden klappen, dann den Spargel von unten her fest einrollen. Die Mangoldstiele quer in 2 cm breite Stücke schneiden.

  4. 4.

    In einer großen, tiefen Pfanne 2 EL Butter schmelzen. Schalotte schälen, fein würfeln und darin glasig dünsten. Die Mangoldstiele dazugeben und ca. 150 ml Spargelfond angießen. Die Lorbeerblätter dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Aufkochen, die Spargelpäckchen einlegen und abgedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 4-5 Min. bissfest garen. Herausnehmen und warm stellen. Den Sud sämig einkochen.

  1. 5.

    Den Kerbel waschen, trocken schütteln und abzupfen. 1 EL Butter in den Fond rühren, mit einem Spritzer Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und die Hälfte des Kerbels einrühren. Je 1 Spargelpäckchen mit Mangoldstielen und Sud anrichten und etwas Kerbel bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login