Rezept Super-Slow-Müsli-Mischung mit Mandeln und Kernen

Line

Selbstgemischtes Müsli ist vor allem dann am besten, wenn man eine Allergie gegen einen Bestandteil der Fertigmüslis hat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 500 g (ca. 10 Portionen)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Slow Carbs
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 240 kcal, 13 g F, 9 g EW, 2 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie anfangen zu duften, dann auf einen Teller geben und auskühlen lassen.

  2. 2.

    Flocken, Samen und Kerne in einer großen Schüssel mischen. Die Mandeln mit einem großen Messer oder im Blitzhacker nach Belieben grob oder fein hacken und unter die Müslimischung heben.

  3. 3.

    Pro Portion 5 EL Müslimischung nach Belieben mit frischem klein geschnittenem Obst, Beeren, Milch, Joghurt, Dickmilch, Kefir, Molke, Fruchtsaft, Soja-, Reis-, Mandel- oder Haferdrink mischen, alles kurz quellen lassen und das Müsli genießen.

Rezept-Tipp

Variante Cranberry-Granola:

Süßschnäbel mischen noch 60 g klein geschnittene getrocknete Mango und 6 EL Kakaonibs (Bioladen) unter die Mischung. Oder 50 g klein geschnittene getrocknete Apfelringe und 1 TL Zimtpulver. Wer morgens nicht so viel kauen möchte, der zerkleinert diese Müslimischung im Blitzhacker bis zur gewünschten Konsistenz. Für ca. 550 g den Backofen auf 175° vorheizen. 250 g blütenzarte Haferflocken mit 6 EL Rapsöl, 5 EL flüssigem Honig und 3 EL Kokosraspeln mischen. Die Mischung auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und im Ofen (Mitte) unter gelegentlichem Wenden 20 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Inzwischen 50 g getrocknete Cranberrys, 50 g Mandeln und 50 g Kürbiskerne mischen, im Blitzhacker grob hacken und unter die abgekühlten Flocken mischen. Granola in einer Vorratsdose lagern.

In unserem großen Special haben wir noch mehr Wissenswertes und Rezepte rund um die Slow Carb-Ernährung zusammengefasst.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login