Homepage Rezepte Superfood-Superbites

Rezept Superfood-Superbites

Die kleinen Energielieferanten eignen sich ideal als Snack für Sportler und alle Figurbewussten. Denn sie stecken voller wichtiger Nährstoffe.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
155 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 20 Bites

Zubereitung

  1. Leinsamen, Sonnenblumenkerne und die zarten Haferflocken in der Küchenmaschine oder in einem Blitzhacker zu Mehl verarbeiten. Vanilleschote halbieren und dazugeben. Nochmal hacken, bis auch die Schote fein gemahlen ist. Mischung in eine Schüssel geben.
  2. Haferflocken, Kokosflocken und Matcha-Pulver dazugeben und alles vermengen. Dann Cashewcreme und Honig zufügen und alles zu einer zähflüssigen Masse verrühren. Hanfsamen, Kakao-Nibs und Goji-Beeren untermengen. Die Masse etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Anschließend mit feuchten Händen zu Bällchen rollen und genießen.
  3. Luftdicht verpackt und gekühlt sind die Superbites etwa 1 Woche haltbar.

Diese Bites sind ideal, wenn du morgens einfach nie Zeit zum Frühstücken findest. Du bereitest sie ganz bequem und in aller Ruhe am Wochenende zu und bewahrst sie im Kühlschrank auf. So hast du die ganze Woche über »breakfast to go« griffbereit.

 

Oder probiere doch mal unsere leckeren Bars:  Cranberry-Hirse-Riegel | Amarant-Müsliriegel | Müsliriegel mit Datteln und Sesam

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login