Homepage Rezepte Taboulé au fenouil - Couscoussalat mit Fenchel

Zutaten

6 EL sehr gutes Olivenöl
Meersalz
100 ml Orangensaft
1 kleine Fenchelknolle
500 g Tomaten
1 große rote Zwiebel
1 großes Bund Minze
2 TL Fenchelsamen
2 EL Korinthen

Rezept Taboulé au fenouil - Couscoussalat mit Fenchel

Das Taboulé darf bei keiner fête fehlen und kann in immer neuen Variationen zubereitet werden. Die Kombination mit knackigem Fenchel gehört zu den leckersten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
275 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 6 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Couscous mit 2 EL Olivenöl und 1/2 TL Meersalz in eine Schüssel geben, 150 ml kaltes Wasser und den Orangensaft dazugießen, unterrühren und quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Fenchel putzen, waschen und längs halbieren, den Strunk herausschneiden. Den Fenchel in feine Scheibchen schneiden. Die Tomaten waschen und fein würfeln. Die Gurke putzen, waschen und fein würfeln.
  3. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Minze und die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Zitronen heiß waschen und trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Fenchelsamen im Mörser grob zerstoßen.
  4. Alle vorbereiteten Zutaten und die Korinthen zum Couscous geben, unterrühren und mindestens 4 Std., noch besser über Nacht, an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Das Taboulé vor dem Servieren unbedingt noch einmal abschmecken und nach Bedarf mit Meersalz und Pfeffer nachwürzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)