Homepage Rezepte Couscous-Salat mit Melone und Fenchel

Rezept Couscous-Salat mit Melone und Fenchel

Rezeptinfos

mehr als 90 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Couscous in einer Schüssel mit 200 ml kaltem Wasser und ½ TL Salz verrühren und ca. 10 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen die Gurke putzen, schälen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Fenchel putzen, waschen und halbieren, dabei den Strunk herausschneiden. Das Fenchelgrün klein hacken. Die Fenchelhälften in sehr feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Petersilie und Minze abbrausen, trocken schütteln. Die Blätter von den Stängeln zupfen und fein hacken. Die Fenchelsamen im Mörser grob zerstoßen. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und zusammen mit den vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben. Die Berberitzen untermischen.
  4. 5 EL Zitronensaft und 4 EL Olivenöl mit etwas Salz und Pfeffer kräftig verquirlen. Die Sauce unter die Couscous-Mischung rühren. Den Salat abdecken und mindestens 4 Std. an einem kühlen Ort ziehen lassen.
  5. Kurz vor dem Anrichten die Melone entkernen, dann schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Salat vor dem Servieren unbedingt noch einmal abschmecken und ggf. mehr Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl zugeben. Melonenscheiben unterheben und servieren.

Tipp: Getrocknete Berberitzen sind mal bräunlich, mal leuchtend rot. Die kleinen Beeren schmecken säuerlich - kein Wunder, sie enthalten viel Vitamin C! Berberitzen kann man in gut sortierten Supermärkten oder in türkischen Lebensmittelgeschäften kaufen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Salat-Rezepte von Nicole Stich

Echte Sattmacher aus dem Ofen: Couscous-Aufläufe

Echte Sattmacher aus dem Ofen: Couscous-Aufläufe

Quinoasalat-Rezepte

Quinoasalat-Rezepte